Montag, 7. Februar 2011

Mama, ich will ein Kleid!

Mit diesem Wunsch lag die lütte Deern mir ständig in den Ohren. Nur einen einfachen, schlichten Schnitt habe ich nicht gefunden. Bis ich bei Frau Uschi einem passenden Kleiderschnitt begegnet bin. Und zufälliger Weise habe ich die Ottobre 1/2009 sogar! Es war meine erste Ottobre, ich habe aber nie etwas draus genäht.
Bis jetzt! Und die Kleider gefallen mir und dem Tochterkind sooo gut!

Schaut mal:


Und endlich mal gute Laune bein Fotoshooting!

Ein weitere Kleid aus dem wunderschönen püReh-Stoff und eins aus Punkte-Nicky für´s Tochterkind einer guten Freundin. (Leider keine Fotos am lebenden Objekt und daher...naja...)


Und welches sind eure Lieblings-Kleiderschnitte? Freue mich über Inspirationen von euch!

Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche,

Ann-Kathrin

Kommentare:

  1. Total süße Kleidchen. Und die Modelfotos sind auch klasse! Ich nähe gern schlichte Hängerchen ohne Ärmel. Die sind jahreszeitlich flexibel je nach "Drunter". Und einen Schnitt braucht man auch nicht, da kann man improvisieren und eventuell ein vorhandenes als Muster nehmen. Da werd ich ne Kollektion herstellen, bevor Tilda in den Kiga kommt. Find ich schöner, als Kind in Shirt und Strumpfhose rumspringen zu lassen im Winter, wenn man drinnen die Hose auszieht. Deine Kleider eignen sich aber auch gut für den Zweck.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, durch Meertje's Aktion findet man doch wieder ne Menge neuer, netter Blogs...nice to meet you ;o)).

    Viele Grüße vom KleinenLieschen-Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich auch, Andrea :-) Habe gleich mal bei dir vorbeigeschaut und mich als regelmäßiger Leser eingetragen.
    LG
    Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen Award von mir bekommen!
    Schau mal in meinen Blog ;-)

    Liebe Grüße, Fusselline

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab dich auch über Meertje gefunden :)
    Und ich finde die Kleidchen total niedlich. Ich habe selbst erst eins genäht (Zwergenverpackung), wollte mich jetzt aber mal an einfachen Empirekleidchen versuchen; leicht zu nähen und trotzdem strampelfreundlich.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  6. bin grad über deinen blog gestolpert und hab die kleidchen entdeckt- sind die süss! toller schnitt, schön kombiniert, echt zucker!
    lg nell

    AntwortenLöschen